Oelsnitz - Auswärtssieg

Spielbericht vom 24. März 2018 SV Grün-Weiß Niederwiesa I – HV Oederan I (14:12) 25:23

Bericht

An diesem Samstagnachmittag wurde es in der Zschopautalhölle gleich doppelt aufregend, denn unsere Jungs lieferten sich einen harten Kampf im Abstiegsduell und das auch noch im Derby gegen den HV Oederan I. Dementsprechend kochte auch die Stimmung in der Halle. Das Spiel begann gut für unsere Grün-Weißen, gleich in Führung gegangen konnten sie zeigen, dass sie sich von der Nervosität nicht anstecken ließen. Jedoch behielt auch Oederan die Nerven und so kam es in der Anfangsphase zu einem richtigen Kopf an Kopf rennen. Ab dem Stand von 4:3 konnten unsere Jungs die Abwehr stabilisieren und kamen auch in der Chancenverwertung besser in Schwung, womit sie den Vorsprung auf einen zwischenzeitlichen Stand von 12:6 erhöhen konnten. Die Euphorie blieb jedoch nur von kurzer Dauer, denn Oederan holte jetzt auf, zu einfache Tore gelangen jetzt über Gegenstöße und so gingen beide Mannschaften mit einem Halbzeitstand von 14:12 in die Pause. Nun war klar, es wird ein Kampf bis zur letzten Minute. Nach der Pause ging es mit dem schon beschriebenen Kopf an Kopf Rennen weiter, bis sich Oederan, nach einer schwachen Phase unserer Grün-Weißen, sogar die Führung erarbeiten konnte. Unser Kampfgeist war dadurch aber noch nicht gebrochen, der Derbysieg war das große Ziel an diesem Spieltag. Und so hielten unsere Jungs Schritt. Es war klar, dass das Spiel aus einer stabilen Abwehr heraus zu gewinnen war und so versuchten beide Mannschaften ihre Abwehrreihen zu sichern, jedoch litt in dieser Phase auch die Chancenverwertung auf beiden Seiten. Unsere Jungs scheiterten mehrfach am letzten Mann der Oederaner. Das Spiel ging dann bei einem Stand von 22:22 in die heiße Phase über. Die letzten Minuten standen auf der Uhr und die Halle bebte. In dieser wichtigen Phase behielten die Grün-Weißen den kühleren Kopf und konnten sich nicht nur die Führung zum 23:22, sondern auch den 25:23 Endstand erarbeiten. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle unsere Fans, ihr seid die Größten!

Fazit

Ein alles in allem packendes Derby gegen nicht zu unterschätzende Oederaner. Etwas mehr spielerische Ruhe in der ein oder anderen Spielphase und mehr Konsequenz im Abschluss hätte uns jedoch geholfen unsere Kontrahenten schon eher in Zugzwang zu bringen. Dennoch stand unsere Abwehrreihe sehr stabil, worauf wir auf jeden Fall aufbauen können.

Statistik ( Tore/ davon 7m)

Richter, M. (5/-); Göschel, C. (2/-); Rosner, M. (1/-); Clauß, B. (5/5); Mattner, M. (1/-); Enderlein, R. (-/-); Richter, S. (TW); Oehmigen, R. (4/-); Hamann, R. (-/-) Tutzschky, S. (-/-); Haase, P. (5/-); Frigge, R. (-/-); Uhlmann, V. (TW)

Leave a Reply