Spielbericht vom 26. November HV Oederan – SV Grün-Weiß Niederwiesa I 24:24 (12:11)

Bericht

Derbyzeit #1 – Zum Start der Mittelsachsenderbys in der Bezirksliga waren unsere Männer in Oederan zu Gast. Da es das erste offizielle Aufeinandertreffen beider Mannschaften auf diesem Niveau war, waren beide Mannschaften dementsprechend motiviert. Beide Trainer konnten personell auch aus den Vollen schöpfen – einzig Toni Diel fiel bei Grün-Weiß verletzungsbedingt aus.

Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften um jeden Ball kämpften. So waren unsere Männer gerade zu Beginn der Partie spielerisch deutlich überlegen, jedoch wurden auch einige Bälle vergeben, so dass die Oederaner durch einfache Konter stets am Drücker blieben. Durch beherzte Abwehrarbeit wussten man insgesamt allerdings das torreiche Spiel der Oederaner (zuletzt 44 Tore!) zu verhindern. Zur Halbzeit stand es schließlich 12:11 für Oederan.

Auch in der zweiten Halbzeit gelang es den Hausherren nicht sich wesentlich abzusetzen. Beide Mannschaften kämpften nun– unterstützt durch eine lautstarke Kulisse beider Fanlager – um jedes Tor. Nach einem engen Schlagabtausch in der Schlussphase konnten unsere Männer sogar die Führung erringen. In der Schlussminute gelang es den Oederanern jedoch wieder das Remis herzustellen (24:24). Auch wenn in dem souveränen gespielten letzten Angriff nicht mehr das Siegtor für unsere Grün-Weißen fiel, so war es doch ein gewonnener Punkt in einem stets ausgeglichenen Spiel!

Fazit

Das Remis spiegelt den Spielverlauf fair wieder und ist für unsere Erste ein gewonnener Punkt! Dank der zahlreichen Unterstützung unserer Fans wurde die Oederaner Halle spontan zur Heimhalle verwandelt – da machen Auswärtsreisen Spaß!

Es war über 60 Minuten ein knappes Spiel und meine Mannschaft hat sich, auch wenn nicht alles funktionierte, über weite Phasen nicht aus der Ruhe bringen lassen. Für die kämpferische Einstellung und gezeigte Moral muss ich meinen Männern ein Kompliment machen. Jeder hat für seinen Nebenmann gefightet – besonders in der Abwehr! Das nächste Kompliment geht an unsere Fans. Sie waren deutlich in der Überzahl und haben uns großartig unterstützt! Den Punkt nehmen wie gern mit nach Hause. Jetzt müssen wir im Training weiter hart arbeiten und den nächsten Schritt gehen.

Martin Herwick, Trainer

Statistik

M. Richter (3), C. Göschel (2/1), M. Rosner (5), B. Clauß (6/2), M. Mattner (1), R. Enderlein (2), R. Oehmigen, P. Rebout, N. Helke (5), S. Tutzschky, R. Hamann, P. Haase

Hier geht’s zur Tabelle.

Nächstes Heimspiel: Samstag, 03.12.2016 um 16 Uhr gegen SV Rotation Weißenborn – wir freuen uns auf euch!

Leave a Reply